Der Verein als Träger der Selbsthilfekontaktstelle


Selbsthilfe-, Informations-, Kontakt- und Unterstützungsstelle (die SIKUS)


Die Selbsthilfe-, Informations-, Kontakt- und Unterstützungsstelle (die SIKUS) befindet sich in der

Dürerstraße 27
27570 Bremerhaven

Die Selbsthilfekontaktstelle verfügt über ein Büro mit zwei Arbeitsplätzen für die Leitung der Selbsthilfekontaktstelle, die Bürokauffrau für die Verwaltung des Vereins durch den Geschäftsführer. Diese Aufgaben werden in Teilzeit, als geringfügige Beschäftigung und ehrenamtlich wahrgenommen.

Die Gruppen können drei Gruppenräume nutzen. Zwei Gruppenräume können zu einem Veranstaltungsraum zusammen gelegt werden. Für die persönliche Beratung steht ein entsprechender Raum zur Verfügung. Ebenso ist eine Teeküche zur Nutzung durch die Gruppen vorhanden. Der Zugang zu der Selbsthilfekontaktstelle, zum Sanitärbereich und zu den drei Gruppenräumen ist barrierefrei.


Zur Verfügung stehen eine Vielzahl von Informationen (Flyer, Broschüren) zu verschieden Gruppen und Angeboten der Selbsthilfe. Gruppen haben die Möglichkeit Informationsmaterialien zu hinterlegen. Die Geschäftsstelle verfügt über ein TV-Gerät (mit USB/DVD etc.) zur Darstellung von digitalen Medien. Bei Bedarf ist auch ein Beamer nutzbar. Es gibt die Möglichkeit Schließfächer innerhalb der Geschäftsstelle zu nutzen um dort Materialien für die Gruppensitzungen zu verstauen.


Die Nutzung der Räume durch Gruppen erfolgt über Eintragungen in einen entsprechenden Kalender



Die Leitung der Selbsthilfekontaktstelle wird seit dem 15. Oktober 2021 von der Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin Martina Behrens wahrgenommen. Die Kontaktaufnahme ist über Mail möglich (vorläufig): selbsthilfe-bremerhavener-topf@nord-com.net 

Die Verwaltung der Selbsthilfekontaktstelle „die SIKUS“ ist dienstags und donnerstags zur Zeit von 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr von Frau Anja Humann besetzt und telefonisch erreichbar.
Telefon: 0471 – 4 50 50.
Fax: 0471 – 48 34 672.

Möchten Sie uns per E-Mail kontaktieren, wenden Sie sich bei Fragen an:
info@bremerhavener-topf.eu oder selbsthilfe-bremerhavener-topf@nord-com.net

Die vorbereitenden Arbeiten für den Aufbau der Selbsthilfekontaktstelle konnten wegen der Kontaktsperren als Folge der Coronakrise nicht in Präsenzform durchgeführt werden. Die entsprechenden Planungen zur fachlichen Begleitung in Fragen der systemischen Beratung, sowie zur Prozessbegleitung wurden ersetzt durch Videokonferenzen, Rundbriefe, Fragebögen und Telefoninterviews.  Ein erstes Ergebnis dazu stellen Yana Gebhardt und Guido Osterndorff in dem folgenden Dokument vor:

Grundlagen der Arbeit der Selbsthilfekontaktstelle „die SIKUS“


 

Die „Selbsthilfe Bremerhavener Topf e.V.“ ist Mitglied der DAG SHG (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.)

Die „Selbsthilfe Bremerhavener Topf e.V.“ ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.